Biodynamische Körperreise löst weit zurückliegende Ereignisse

In der Biodynamischen Körperreise erkennen Sie zurückliegende Ereignisse und die dadurch entstandenen Blockaden in Ihrem heutigen Leben. Denn unser Körper vergisst nichts und speichert alle Ereignisse als positive oder negative Erfahrungen ab, die dann in ähnlichen Situationen als Reaktion hervortreten.

Biodynamische Körperreise

Die Biodynamische Körperreise

Eine mentale Reise in Ihr Innerstes

Vergangene Ereignisse, an die wir uns meist selbst nicht mehr erinnern beeinflussen unser tägliches Handeln und damit unser Leben, mehr als wir es uns vorstellen können. Die im Körper verankerten "negativen Gefühle" stören unsere Befindlichkeit und in scheinbar harmlosen Situationen führen sie zu heftigen Reaktionen oder lösen ernsthafte Krankheiten aus.

Vorgehensweise

Die Biodynamische Körperreise ist eine mentale Reise durch das Innere unseres Körpers. Wie tief und wie weit wir in der Reise kommen, bestimmen Sie als Reisender. Die Körperreise wird in einer Einzelarbeit in Achtsamkeit und Diskretion durchgeführt. In einem Zustand der Zentrierung nähern wir uns den entscheidenden Ereignissen, die im Körper als Emotionen gespeichert sind und im Hier und Jetzt als Blockade oder Krankheit wirken. In der Biodynamische Körperreise lösen Sie die Ereignisse auf, mit dem Ziel ungeahnte Ressourcen, Kräfte und Fähigkeiten wieder zur Verfügung zu haben und gewinnbringend einzusetzen.

Anwendung

Diese Methode wirkt bei seelischen Belastungen, emotionalen Blockaden, ständiger Überforderung, aber auch zur Therapieunterstützung unterschiedlicher Krankheiten wie z.B. Migräne, Allergie, ADHS, Burn-Out.
Eine gute Ergänzung zur Biodynamischen Körperreise, um die verborgenen Zusammenhänge mit dem Familiensystem zu erkunden, sind die Familienaufstellungen.

PDF Preisliste

Systemische Aufstellung

Die systemische Aufstellung wird angeleitet und bedarf nur weniger Vorkenntnisse, die in einem vorbereitenden Beratungsgespräch individuell vermittelt werden. Die Aufstellungsarbeit erfolgt in Gruppen oder bei Wunsch auch in Einzelarbeit.

Systemische Aufstellung »