Letzte Blog-Beiträge

09.06.2019

Die Systemische Aufstellung ist eine mächtige Methode, um die Informationen, die das Unbewusste / Unwillkürliche aufnimmt ins Bewusstsein zu holen.

Vor einem beruflichen Vorstellungsgespräch gab es bereits viel Kontakt zum potentiellen Arbeitgeber. Viele Informationen konnten über die Spiegelneuronen aufgenommen werden.

Auf diese können wir mit dieser Methode zurgreifen und das Vorstellungegespräch optimal vorbereiten.

Daneben gebe ich Ihnen speziell für Ihre Persönlichkeit Tipps für das Gespräch.

01.05.2019

Die Familienaustellung ist eine wirkungsvolle Methode und seit Jahren eingesetzte Methode, um Probleme und Fragestellungen zu lösen. Sie erfasst Aspekte, die und nicht bewusst sind, die also in unserem Unbewussten liegen.
Dadurch können wir unsere Blockaden sehen und handeln.

Ich kombiniere die Aufstellungsmethode mit Elementen der Hypnosystemischen Arbeit unter Berücksichtung der somatischen Marker.

Schauen Sie sich die Wirkweisen an und nehmen als Stellvertreter oder Besucher teil.
Eintritt 15 - Euro.

01.05.2019

Ich habe zum ersten Mal eine Familienaufstellung bei Renata gemacht! 
Es war eine sehr emotionale Erfahrung für mich! Die Vertreter kannte ich nicht und sie kannten mich nicht und trotzdem kamen soviel Sachen an Tageslicht, die sie über mich nicht hätten wissen können! Renata hat mir viel geholfen, auch danach gab es mal hin und wieder ein Telefonat! Ich kann sie nur wärmstens empfehlen!

07.04.2019

Die Familienaustellung ist eine wirkungsvolle Methode und seit Jahren eingesetzte Methode, um Probleme und Fragestellungen zu lösen. Sie erfasst Aspekte, die und nicht bewusst sind, die also in unserem Unbewussten liegen.
Dadurch können wir unsere Blockaden sehen und handeln.

Ich kombiniere die Aufstellungsmethode mit Elementen der Hypnosystemischen Arbeit unter Berücksichtung der somatischen Marker.

Schauen Sie sich die Wirkweisen an und nehmen als Stellvertreter oder Besucher teil.
Eintritt 15 - Euro.

27.03.2019

"Du musst loslassen", "Du musst verzeihen" - das sind gut gemeinte Ratschläge. Doch wie geht das? 

Das unterstellt unterschwellig, man will nicht, hat es bisher nicht / nicht wirklich gewollt oder nicht richtig gemacht oder ... . Wir wissen, dass es dann leichter wird. Wir wollen das auch und der Verstand denkt manchmal, wir hätten es bereits getan. Doch dann holen uns die ungewollten Gefühle und Handlungsmuster wieder ein. Auf der körperlichen und limbischen Ebene ist dann doch noch nichts passiert. Und die steuern uns unwillkürlich.

20.03.2019

Systemische Aufstellungen: Unwillkürliche und willentliche Ziele zusammenführen

Die letzten Aufstellungen haben wieder einmal gezeigt, wie mächtig das Unterbewusstsein ist und unser Leben beeinflusst. Manchmal auch gegen unseren Willen / Verstand.

In den Aufstellungen haben wir die unwillkürlichen und die willentlichen Ziele zusammengeführt und einen Konsens / Kompromiss herbeigeführt.

Jetzt kann es vorangehen!!!

13.03.2019

Nächste Termine:

Röntgenstr. 1, 76133 Karlsruhe

Eintreffen 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr

Donnerstag, 14.03.2019

Freitag, 22.03.2019

Montag, 25.03.2019

13.03.2019

Mit der systemischen Aufstellung erreichen wir die "Programme" des limbischen Gehirns und beeinflussen die betroffenen neuronalen Netzwerke. Wir führen damit Veränderungen in alte Verhaltensmuster ein und beeinflussen damit deren Auswirkung auf unsere Gefühle und Reaktionen. So können wir Neues und Gewünschtes ins Leben bringen.

Interessiert, nehmen Sie als StellvertreterIn teil.

Stellvertreter-Beitrag 15,- Euro

18.01.2019

Der Wunsch nach Freiheit scheitert oft an alten Loyalitäten. Unser Verstand hat Wünsche, doch die Umsetzung gelingt nicht oder nur schwer - "es läuft nicht richtig".

Die alten Loyalitäten, oder auch Prägungen genannt befinden sich tief eingebrannt in den unteren Gehirnschichten. Im allgmeinen nennt man diese tiefe Gehirnstrukturen das Unbewusste oder Unwillkürliche. Man will es vielleicht nicht, es passiert jedoch. Manchmal wird es einem bewusst, manchmal nicht.

02.12.2018

Liebe Renata,
 
deine/ unsere Zusammenarbeit mit den Vorgesprächen und den 2 Aufstellungen, hat mein Leben verändert.
Der tollste Nebeneffeckt ist, dass ich nach der Aufstellung keine einzige Zigarette mehr angerührt habe ohne es beabsichtigt zu haben mit dem Rauchen auf zu hören... und das nach 17 jähriger Raucherkarriere. Ich hatte nach der Aufstellung keine Migräne mehr und gesundheitlich geht es für mich seitdem Berg auf.

Seiten