Letzte Blog-Beiträge

13.02.2018

Gerhard, Walzbachtal: Lösung familiärer Spannungsfelder, Hilfe bei familiären Beziehungen

27.01.2018

Eine Gruppe von Menschen kam am 26.01.2018 zusammen, um miteinander ihren Wünschen, Träumen oder Zielen für 2018 näher zu kommen.

16.01.2018

Wir suchen oft nach den dunklen Stellen in unserem Sein. Wir üben unsere Fehler zu sehen und anzuerkennen und sie anschließend zu vergeben. Wir gehen mit gesenktem Kopf durch die Welt, weil wir uns unserer Schwächen bewusst sind.
Aber was wenn man auf einmal merkt, dass man geliebt, beschützt und gehalten ist wo auch immer man geht? 
Wenn sich zeigt, dass der Weg, die Suche nach Ursachen, nach den dunklen Stellen zu Ende ist...das alles gut und richtig ist!!

14.01.2018

Miriam K. aus Ettlingen

 

Eine hilfreiche Methode, um destruktive innerfamiliäre Verhaltensmuster zielstrebig aufzuspüren und zu durchbrechen.

09.01.2018

Eine Aufstellung kann bewirken, dass der eigene Anteil an einer problematischen Situation so klar und deutlich zum Vorschein kommt, dass ein völlig neuer Blickwinkel entsteht, der dann ganz andere Lösungsansätze zulässt als bisher.

 

Meine Erfahrungsbeschreibung sieht dann so aus:

Liebe Renata,

19.12.2017

Liebe Renata,

eigentlich müsste es ständig in deinen Ohren klingeln, so oft denke ich in letzter Zeit an dich.

Jedes mal, wenn du die Einladung zu den Aufstellungen schickst, bedaure ich, daß ich jetzt so weit weggezogen bin, denn ich würde sehr gerne mal wieder dabei sein, da ich deine Arbeit sehr schätze.

Es hat ziemlich lange gedauert, bis ich mich an die Fragen, die sich aus meiner Aufstellung im letzten Juni ergeben haben, rangemacht habe.

Ich wollte dir ein wenig von den Neuigkeiten, die sehr frisch sind, erzählen:

02.12.2017

Hier nochmal meine Stichworte / Was mir positiv aufgefallen ist dazu ( Könnte man evtl. wie auch bei Xing für jeden Post hinzufügen)
Tiefgang, Mut, professionelle Aufmachung, zügige Organisation und Kommunikation, häufige Termine (wenig Wartezeit bei aktuell anstehenden Themen), Keinen Samstag frei nehmen müssen, 
 
4-6 h Aufwand, aufmerksame Führung / Moderation in der Aufstellung, ich konnte seit dem wieder wesentlich besser laufen

11.10.2017

Beate aus Landau:

Im letzten Jahr gab´s 100% Veränderung für mich- dieses Jahr hätte ich gerne 100/% Zugabe (darf auch mehr sein).

Wer bin ich ? Was gehört zu mir?

Sehen und spüren um zum eigenen ICH zu kommen -mit Hilfe systemischer Aufstellungsarbeit.

In achtsamer und respektvoller Atmosphäre bietet/verbindet Renata Mußgnug

verschiedene Aufstellungsformate und hypnotherapeutische Angebote auf hohem Niveau.

11.10.2017

Dieses hochanspruchsvolle Aufstellungsformat kam am 09.10.2017 zum Einsatz. Die Aufstellung mit inneren Anteilen eignet sich, wenn Klienten und Klientinnen eine durchgängige innere Kostanz vermissen, Ambivalenzen fühlen und damit nicht umgehen können, eigene Reaktionen nicht verstehen - es geschieht mit mir, die "Zügel aus der Hand verlieren und es mit mir durchgeht" ... .

Der Wunsch nach Integrität, Konstanz, duchgängige Stabilität, Klarheit, Entscheidungsstärke und vieles mehr sind die Anliegen, mit denen sich Menschen an mich wenden. 

10.10.2017

Ein Anwendungsbereich für die systemische Symptomaufstellung:

Suchtanfälligkeit ( - vom Vater oder Großvater geerbt?) 

Ob jemand für eine Sucht anfällig ist, hat nicht nur soziale oder psychische Gründe, wie z.B. ein schlechtes Umfeld oder zerrüttete Familienverhältnisse.

Suchtanfälligkeit kann man vererben. Großangelegte Zwillings- und Adopitionsstudien haben gezeigt, dass es eine erbliche Komponente geben muss.

Seiten